Winter

Donnerstag, 14. März 2013

Noch einmal Winter ...

Die Worte fielen wie Schneekristalle aus dem Mund. Was blieb, waren Bilder.

IMG_4067_Snapseed

IMG_4068

Zum Vergrößern anklicken ...

Donnerstag, 31. Januar 2013

Wenn das Licht ausgeht. Ein Versuch über die Lawine

"The very thing the 16 skiers and snowboarders had sought — fresh, soft snow — instantly became the enemy. Somewhere above, a pristine meadow cracked in the shape of a lightning bolt, slicing a slab nearly 200 feet across and 3 feet deep. Gravity did the rest."

cascades

Wie schnell aus dem weißen Traum ein Albtraum wird, zeigt dieser Artikel aus der NY Times über das Lawinenunglück am Tunnel Creek in den Cascades. Eine penibel recherchierte, perfekt aufbereitete und überaus bewegende Analyse des Unglücks, die auch die psychischen und soziodynamischen Komponenten bei Gefahrenbeurteilung und Entscheidungsfindung miteinbezieht. Ein Muss für alle, die im Backcountry unterwegs sind.

Mittwoch, 28. November 2012

Ich rieche ihn schon, den Winter

Letztens war ich laufen im Wienerwald. Ich spürte den Nebel auf meiner Haut, so dicht war er. Das Herbstgold war verflogen. Die Blätter lagen als braune, modrige Masse am Boden. Es roch nicht mehr nach Pilzen. Es roch nach Schnee. Der Winter kommt. Ich spüre es.

Zur Einstimmung ein Hochtourenbild vom vorletzten Winter, das mein Herz auf Hochtouren bringt. Dent d' Herens. Ostschulter. Schweiz. Monte Rosa und Matterhorn (am linken Bildrand anschließend) erspar ich euch - das wär dann doch zu kitschig.

10-dent-d-herens-ostschulter1

zum Vergrößern Bild anklicken

Dienstag, 5. Juli 2011

Mammut Expeditionsschlafsäcke günstig abzugeben!

ACHTUNG: Wir verkaufen unsere Mammut/Ajungilak 5 Season Dauenschlafsäcke! Und bitten um Angebote. Sie waren nur 3 Winternächte ohne Zelt im Einsatz.

We sell our Mammut/Ajungilak 5 Season Down Sleeping Bags! and ask for offers. Used not more than in 3 cold winter nights without tents. They are perfect for Expedition Basecamps, but a bit too heavy, bulky for our needs.

mammut

Unser Resumee: Sind sind toll, nur leider für unseren Bedarf etwas zu warm, zu groß, zu schwer. Wie gesagt: der perfekte Basislagerschlafsack für Expeditionen (bis -40°), aber nicht der ideale Begleiter, wenn man über auf einer Höhe von 4000-6000 m alles (Schlafsack, Seile, Pickel, Steigeisen, Verpflegung, etc.) selber schleppen muss. Länge: Beide 195cm

NEUWERT: 750 EURO.
Value when new: 750 EURO

Asking price: realistic, reasonable, around 500 EURO

Montag, 28. Februar 2011

Panoramatisches Gipfelglück

15 Meter können ein Welt bedeuten. In diesem Fall machten sie den Unterschied zwischen Wolkensuppe und Horizontentrance - mit Ankogel, Weißeck, Glockner, und Hochfeind (vlnr, alternierend zwischen Hintergrund und Vordergrund). Den Kamerarücken stärken selbstlos Hochkönig, Tennengebirge, Gosaukamm, Dachstein, Totes Gebirge und und Hochgolling.

Wer den Standpunkt errät, hat sich ein Flascherl Wein verdient!

p1020884-2
zum Vergrößern Bild anklicken

Montag, 25. Oktober 2010

Almblitz-Vorstoß in den Winter

Es sind schon ein paar Stunden vergangen seit wir am Parkplatz am Fedaja-Stausee den Kocher anwarfen, um noch etwas Teewasser aufzukochen ....

the whole story and a picture you will find on the ALMBLITZ-Blog ...
http://almblitz.twoday.net/stories/8402036/

Dienstag, 17. August 2010

Das große Glockner Vis-a-Vis

Dort oben besteht nicht die Gefahr, dass man Drinnen und Draußen verwechselt.

oberwalderh-1

Skeptischer Blick aus unserer Suite auf der Oberwalderhütte - mit der Nase in der Pallavicinirinne, rechts davon die Berglerrinne und die Mayerlrampe. Alles unbegehbar im August 2010. Immehrin begann der nächste Tag schon um 5:15 ziemlich spektakulär.

P1020279

Bilder zum Vergrößern anklicken!

Montag, 8. März 2010

Und wieder mal fehlten die Worte ...

Gestern nicht in Bucalemu, sondern draußen in der Natur zum Auftanken. An Warscheneck und Rossarsch vorbei und über die Wetterlucken auf den Phyrner Kampl. Ein glasklarer Wintertag. Und endlich Schnee. Pulver - zum Abwinken.

P1010858-ausschnitt
Hochmölbing, Kreuzspitze, Schroken mit Verbindungsgrat zum Phyrner Kampl. (zum Vergrößern anklicken)

P1010875-ausschnit
Es war so still, dass am Ende sogar der Priel das einzige Wolkenfenster an diesem Tag öffnete und zu uns herübersah. (zum Vergrößern anklicken)

Dienstag, 2. Februar 2010

Gruppenbild mit Biwaksack ....

Samstags am Eiskogelgipfel im Tennengebirge geschah etwas ganz Außergewöhnliches. Ein nachkommender Skitourengeher verwandelte sich genauso plötzlich, wie er aus dem Nebel aufgetaucht war, in einen stehenden Biwaksack. Steff war so ratlos, dass er seine Banane im Mund vergaß und Fräulein S., die zunächst nur das Unterkiefer yogimäßig hängen ließ, fühlte sich nachträglich dadurch inspiriert und versteckte ihr Gesicht hinter einem farblich harmonierenden Balken. Nur ich versuchte ein Gespräch mit ihm, das jedoch kläglich scheiterte. Seit damals quälen uns viele Fragen, die allesamt unbeantwortet blieben: Denn besagter Tourengeher kam nicht wieder zum Vorschein bis wir abfuhren. Hätten wir ihm zuhilfe kommen sollen? Ich weiß es nicht.

P1010834-3
zum Vergrößern anklicken

Montag, 25. Januar 2010

Schitourenbedingungen Wölzer Tauern: Knapp daneben ist nicht vorbei ...

Nach einigem Hin und Her entschieden wir uns gestern, den Schnee im Donnersbachtal zu suchen. Als wir das Auto im hintersten Winkel (auf 1060 m in Meng) abstellten, trauten wir unseren Augen nicht: "weniger Schnee als in Wien" - war unsere Einschatzung, die wir halb Hilferuf halb Stoßseufzer synchron an den Himmel richteten. Irgendwie war es schwierig, den Lawinenbericht für die Obersteiermark (3!) mit dem in Verbindung zu bringen, was sich unseren Augen bot: beinahe apere oder windverblasene Hänge bis hinauf auf über 2000 Meter.

Es wurde ein weiterer Scouting-Tag in einen völlig entlegenen Talkessel der Wölzer Tauern - über die Riedleralm und Schwarzaalm in Richtung Blaufeldscharte und Talkenschrein. Und obwohl wir den Aufstieg bei ca. 1800 m - nicht nur aus Rücksicht auf unsere Schi - abbrachen, kamen wir in den Genuss von zwei überraschend schönen eingeblasenen Nordhängen und ca. 40 beinahe unbekümmerten Schwüngen.

Also alles eitel Wonne? Mitnichten! Denn an dieser Stelle ist zu betonen, dass dort, wo es Schnee hat - in den eingeblasenen Bereichen - die Schneedecke ein Kraus ist, zum Teil völlig ohne Unterlage und mit gefährlichen Hohlräumen.

P1010826
Blick in Richtung Blaufeldscharte: windverblasen und steinig.

5 Nachträge zur Tour:

1) Die benachbarte Wolfnalmspitze wies auf seinen Nordhängen laut lokaler Hardcore-Partie sehr gute Bedingungen auf.
2) Auf der nahegelegenenSchoberspitze wurde am selben Tag ein Schitourengeher von einem Schneebrett mitgerissen.
3) Es soll ja Tourengeher geben, die über eine gemachte Tour niemals etwas kommen ließen.
4) Eineinhalb Stunden Forsstraße mit durchschnittlich 3% Steigung verlangen ein ausgeglichenen Nervenkostüm.
5) Keine Menschenseele außer uns. Punktemaximum!

Siniweler - Ohne Tal

Kein Ort zum Verweilen, nirgends. Wohin uns die Reise führt? Geradewegs lotrecht zu allem, was das Herz schneller schlagen lässt.

Weblog abonnieren

xml version of this page
xml version of this page (with comments)

Abonnier' meine FriendFeed-Beiträge


User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

More Pictures

Add to Favorites

Add to Technorati Favorites

Aktuelle Beiträge

Halb so wild
Habe die Überschreitung am 10.9. solo absolviert...
WG (Gast) - 12. Sep, 11:15
Your Blog is so interesting!...
Your Blog is so interesting! Keep going :)
kundentests.com (Gast) - 4. Aug, 14:22
Beyond good and evil
"In the house of pain, we were chained together searching...
coyote05 - 5. Okt, 22:17
"Change" remains the...
Adam Ondra in Norwegen bei der Arbeit an der Zukunft...
coyote05 - 4. Sep, 15:47
Speed at Voralpsee
Kann mich gut an Voralpsee erinnern, auch wenn ich...
coyote05 - 24. Aug, 18:06

Credits


The Hype Machine

Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de twoday.net AGB

Österreicher Blog Verzeichnis XING

Books
Details
Faces
Features
Grafics
Kick & Rush
Movies
Music
Names
Nature
Places
Poetry
Politics
Postmodernism
Secrets
Shortcuts
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Clicky Web Analytics